VIER EFH IM CHILCHI

LEUCHTKÖRPER

Tagsüber lässt er die Innenräume mit Licht durchfluten, nachts markiert er als leuchtende Skulptur den Wohnbereich: der über zwei Geschosse laufende Glaserker ist buchstäblich das Highlight dieses Objekts. Über ihm schwebt das steil ansteigende Pultdach,  das – losgelöst vom Baukörper – die Architektur leicht und verspielt wirken lässt.
Ort Schenkon
Jahr 2002
Status Realisiert